bilder optimieren

Wie wichtig sind Bilder für SEO?

Webseiten aber auch Social Media Kanäle bestehen nicht nur aus Fließtext. Auch Bilder müssen implementiert werden, um eine Geschichte erzählen zu können und das gesamte Ambiente aufzulockern. Viele User wissen jedoch nicht, wie wichtig die Bilder in Bezug auf SEO sind und machen daher sehr viele Fehler.

Warum Bilder?

Jede Webseite und jeder noch so kleine Account kann nur dann richtig Aufmerksamkeit erzeugen, wenn neben dem Text auch Bilder zur visuellen Unterstützung zum Einsatz kommen. Bilder erzählen ihre ganz eigene Geschichte, sind individuell und lockern das Erscheinungsbild auf. Sie unterteilen den Text, geben der Seite oder dem Beitrag ein ganz individuelles Aussehen und dürfen daher an keiner Stelle fehlen.

Doch Bilder werden nicht nur der Optik wegen eingesetzt. Sie spielen auch eine wichtige Rolle, wenn es um SEO geht. Um die Suchmaschinenoptimierung, die für die Listung einer Webseite in den Suchmaschinen ausschlaggebend ist.

Wie wirkt sich SEO auf Bilder aus?

Bilder sind nicht nur ein tolles Instrument für die Gestaltung der Seiten. Sie können auch hervorragend in die Suchmaschinenoptimierung eingebunden werden. Jedoch nur dann, wenn die Bilder ordentlich beschriftet werden. Dabei geht es nicht nur darum, den Bildern einen Namen zu geben und unter dem jeweiligen Bild eine kurze Beschreibung wie „Sonnenaufgang am See“ zu platzieren. Die Bilder benötigen eine richtige Beschreibung, die mit den Bildern verlinkt und so auch bei der Suche im Internet berücksichtigt wird. Wer diese Beschreibung korrekt und mit den entsprechenden Keywords macht, wird nicht nur über die Webseite und die Social Media Kanäle in den Suchmaschinen gelistet, sondern auch über die Bilder, die in den jeweiligen Projekten zum Einsatz kommen.  Wichtig ist hierbei, dass sich die Beschreibungen der Bilder nicht ähneln. Doppelter Content ist wie beim reinen Fließtext nicht erwünscht. Ferner muss darauf geachtet werden, dass auch die Webseite oder der Name bei der Beschriftung der Bilder genannt wird. Das hilft beim Online Marketing und spart den einen oder anderen Euro, der sonst für Marketingzweckeaufgewendet werden muss.

Welche Wirkung hat SEO?

SEO ist das stärkste Mittel, um bei den Suchmaschinen richtig gelistet zu werden. Unerfahrene Betreiber von Webseiten und Social Media Kanälen unterschätzen das gerne und wundern sich, wenn ihr Projekt nicht den Schwung aufnimmt, den es eigentlich haben sollte. Aber die Macht der Worte, die im Fließtext und hinter Bildern zu finden sind, darf nicht unterschätzt werden. Sie ist immens und entscheidet darüber, wie erfolgreich ein Vorhaben umgesetzt werden kann.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass beim Aufbau einer Online Plattform immer darauf geachtet wird, dass die passenden Keywords an der richtigen Stelle und im richtigen Maß eingesetzt werden. Auch die Menge des Textes ist entscheidend. Ebenso die Aktualität und die Qualität. Das gilt für den reinen Text, aber auch immer für Bilder, die perfekt platziert und beschriftet werden.